MITGLIEDER-VOLLVERSAMMLUNG 2022

Am Donnerstag, 06.01.2022, wurde unter Einhaltung der aktuell geltenden Covid-19-Maßnahmen im Sconarium Bad Schönau die jährliche Mitglieder-Vollversammlung abgehalten. Kommandant OBI Martin Piribauer konnte dazu neben 23 Feuerwehrkameraden auch die Ehrenkommandanten EHBI Herbert Seiberl und EOBI Josef Leitner, zwei Jugendfeuerwehrkameraden sowie Bürgermeister Feri Schwarz begrüßen.

Nach dem Totengedenken, besonders an die im Jahr 2021 verstorbenen Kameraden HFM Walter Glatz und HFM Franz Bleier, erfolgte die Berichterstattung der Gruppen- und Zugskommandanten sowie der Sachbearbeiter. V Erich Riegler brachte den Anwesenden die Statistikdaten 2021 zur Kenntnis: bei 66 Einsätze (3 Brandeinsätze, 16 TUS-Alarmierungen, 47 technische Einsätze) leisteten 347 Mann 379 Einsatzstunden. Insgesamt wurden bei 367 Ausrückungsterminen 3.032 Stunden für das Feuerwehrwesen aufgebracht. Durch HVM Gerhard Koder wurde der Rechnungsbericht 2021 zur Kenntnis gebracht.

OBI Piribauer gab in seinem Bericht einen kurzen Überblick über die Geschehnisse des abgelaufenen Jahres mit all den durch die Corona-Krise aufgetretenen Schwierigkeiten. Erfreulich war, dass trotz der einschneidenden Maßnahmen das Übungsgeschehen gesteigert werden konnte. Nach seinem Bericht gab er die Beförderungen bekannt:
Zum HFM: Gerhard Gamauf
Zum OLM: Andreas Bleier, Franz Breitfellner
zum OBM: Mario Kleinrath
Zum HBM: Michael Bachner

Bürgermeister Feri Schwarz ging in seiner Ansprache auf die Schwierigkeiten der letzten zwei Jahre ein, die die Corona-Krise mit sich gebracht haben. Große Herausforderungen trafen nicht nur die Bevölkerung, sondern auch das Feuerwehrwesen, soziale Einschränkungen, wirtschaftliche Nachteile und auch die Krankheit selbst. Umso wichtiger ist es also, auf Achtsamkeit, Einigkeit, Solidarität, Rücksichtnahme auf andere und Zusammenhalt Wert zu legen. Alle diese Eigenschaften werden auch für die Bewältigung der Aufgabenstellungen einer Feuerwehr benötigt. Er ist überzeugt davon, dass nur gemeinsam diese Krise überwunden werden kann.

Nach der Beschlussfassung des Voranschlags 2022 und einer Übersicht hinsichtlich Planungen der Vorhaben 2022 beendete OBI Piribauer die Versammlung mit „Gut Wehr!“